KindergartenbasareBbger. FerienabenteuerDäumlingRatgeber Tipps & InfosAdressverzeichnis

Sie befinden sich hier: 

< Ritter- und Prinzessinnen-Fasching für Kinder
15.02.2012 12:20

Jungbürgerversammlung mit OB Starke

Am 6. März steht das Hainviertel im Mittelpunkt


Kindern und Jugendlichen verdeutlichen, dass Politik nicht abstrakt und fern ist, sondern Mitsprache und Meinungsäußerung zu einer Demokratie gehören ‑ ein erklärtes Ziel der Jungbürgerversammlung. Am Dienstag, 6. März, haben die jungen Einwohner Bambergs wieder die Gelegenheit, ihre Wünsche, Sorgen und Vorstellungen zu ihrer Stadt mit Oberbürgermeister Andreas Starke zu diskutieren.

Die Sichtweisen der jungen Besucher sollen im Mittelpunkt stehen. Beim kommenden Treffen wird es um das Hainviertel gehen. Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren, die im Hainviertel wohnen oder sich für den Stadtteil interessieren und engagieren, sind eingeladen. Ab 17 Uhr können sie mit dem Oberbürgermeister im Pfarrsaal von St. Josef in der Balthasar-Neumann-Straße 14 ins Gespräch kommen, Fragen stellen und erfahren, dass Lokalpolitik keineswegs langweilig sein muss.

Veranstaltet wird die Jungbürgerversammlung im Rahmen der Offenen Jugendarbeit der Stadt Bamberg. Besonders erfreulich ist das Engagement der Pfadfindergruppen-DPSG Stamm St. Josef, die die Veranstaltung im Hainviertel mitorganisieren. Ähnlich wie bei den vorherigen Jungbürgerversammlungen in den Stadtteilen Gartenstadt oder Gereuth, soll es auch am 6. März wieder zu einer offenen Gesprächsrunde zwischen den jungen Besuchern und dem OB kommen. Jeder, der ein stadtteilbezogenes Anliegen hat, erhält die Möglichkeit, dieses zu äußern.

Auskünfte zum Thema:

STADT BAMBERG, Pressestelle – Dr. Franz Eibl      
Rathaus Maxplatz, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg      
Tel.: 0951/87-1820, Fax: 87-1960, E-Mail: franz.eibl@stadt.bamberg.de




150