Single

Familientage auf der Landesgartenschau >
< Missbrauch - Wir können vorbeugen!
21.02.2012 15:30

Steuern und Kinderbetreuungskosten


Die Bundesregierung hat die steuerliche Berücksichtigung von Kinderbetreuungskosten zum 1. Januar 2012 nochmals verbessert: Die bisherige Differenzierung zwischen erwerbsbedingten und nicht erwerbsbedingten Kinderbetreuungskosten wird es nicht mehr geben. Ab 2012 können alle Eltern zwei Drittel ihrer Kinderbetreuungskosten, höchstens 4.000 Euro jährlich pro Kind, als Sonderausgaben absetzen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.familien-wegweiser.de  und www.bmfsfj.de  .


Diese Seite ist hier zu Hause: http://bamberg-familienfreundlich.de/150.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=215&cHash=cf04765078897a6d2b27f1c7a5a347ae